Dieses Mal lässt sich Julien von Flavio erklären, wie das so mit der Massentierhaltung funktioniert und ob Bio-Fleisch denn eine ethisch vertretbare Alternative ist. Außerdem sprechen wir über Produkte, die mithilfe tierischer Erzeugnisse entstehen, die man nicht unbedingt aufm Schirm hat.

avatar Julien Flattr Icon
avatar Flavio

Shownotes

Intro: Das Leben des BrianWas haben die Römer je für uns getan?

00:02:20 Schlagzeilen

Amazon Fresh möglicherweise bald in Deutschland | Dominos | Hello Fresh | Restauranteröffnung von “Dandy Diner” musste von Polizei beendet werden | Von den Machern vom Modeblog Dandy Diary | Weitere große Nahrungsproduzenten wie Wiesenhof setzen auf den Veggie-Trend

00:15:22 Industriell hergestelltes Essen

Gesetzliche Regelungen für Massentierhaltung | 39 Kilogramm Lebendgewicht dürfen deutsche Mäster halten | Schweine gehören zu den intelligentesten Säugetieren | Milchferkel aka Spanferkel | Vorgehen bei der Schlachtung | Halāl-Fleisch stammt von Tieren, die ohne Betäubung geschlachtet wurden

00:32.28 Ist Bio-Fleisch eine gute Alternative?

Durchführungsvereinbarung zur Öko-Verodnung hat nichts mit artgerechter Haltung zu tun | Neuland-Fleisch | Bio-Siegel | 6-7m² Platz für Gefängnisinsassen |

00:44:18 Absurde Produkte mit tierischen Spuren

From Nose to Tail | Gelantine in Gummibärchen, Götterspeise, Marmelade, Kaugummis, Kuchen, Eis, Energieriegel, Medikamente, Filterstoff in Tabakfabriken und bei Bier, Sekt und Wein | Warum Vegetarier nicht rauchen dürfen | Ersatzstoff: Agar-Agar | Vegetarische Produktkennzeichnung | Braumanufaktur “Potsdamer Stange” | Cystein im Brotteig | Es gibt keine konsequente Trennung bei der Produktkennzeichnung | Insulin wurde früher den Schweinen entnommen | Blutgerinnungshemmer Heparin kommt aus dem Schweinedarm | Aroma aus Geflügel- und Schweineborsten in Chips enthalten | Geräuchertes Speckfett in der Tütensuppe | Käsesorten ohne Laab

 

 

Flattr this!