Ein neues Thermomix-Zeitalter hat begonnen! Ansonsten ziehen wir über Restaurantkritiker her und werfen ein kritisches Auge auf vermeintliche Weltverbesserer (Oder vielleicht sind sie es ja wirklich?). Zu guter letzt reden wir über ein Projekt, das dem Konsumenten die Möglichkeit gibt, selbst zu bestimmen, wie seine Nahrungsmittel produziert werden sollen und was sie damit auch kosten.

avatar Julien Flattr Icon
avatar Flavio

Shownotes  

Begrüßung und Vorgeplänkel

Julien berichtet von seinen ersten Erfahrungen mit dem Thermomix | Thermomix-Buch | Julien hat Probleme, gute Salz- und Pfeffermühlen zu finden | Flavios schwört auf Keramik-Mahlwerk und diese Modelle | Postillion24 verkündet Hähnchen mit Tofugeschmack | Julien vermisst Schokolade mit Salz

00:15:20  – Vegetarische Blutwurst

Rezept für bei Munchies | kalter Hund | veganer Weihnachtsmarkt in Leipzig |

00:18:07 – Attila Hildman rastet nach Restaurantkritik aus

Die Tagesspiegel-Kritik zu Attila Hildmans Imbiss | Was danach geschah…| Sebastian Bras gibt seine Sterne zurück | The Taste | Frank Rosin | Kochduell

 00:35:19 – Die Kämpfer gegen die Wegwerfgesellschaft?

App: To good to go | Die Tafeln

00:46:01 – Bestimm selbst, wie viel du für deine Lebensmittel zahlst!

Bei La Marque du consommateur kann die Preise und die Art der Herstellung seiner Lebensmittel selbst bestimmen | Flavios Buttercroissants

Traut euch, nehmt Kontakt mit uns auf und gestaltet die Sendungen aktiv mit!

So könnt ihr uns erreichen:
Twitter: @DKDPodcast
Mail: dkdpodcast@gmail.com
Bei iTunes

Unterstützt uns bei Flattr
Affiliate-Einkäufe bei Amazon: hier entlang

Flattr this!